NATUR, STRÄNDE, PARKS

MUSEEN & ABENTEUER SPORT

Sehenswürdigkeiten, Museen, Kunst und Outdoor – Aktivitäten – Hier gibt es viel zu sehen und tun!

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote

An flachen Tagen oder Tagen an denen eine Auszeit benötigt wird, bietet sich die Möglichkeit an, die Insel in Ihrer gesamten Schönheit kennenzulernen. Ganz egal ob man eher eine kulturelle Veranstaltung, Museum oder Kunstausstellung sehen möchte oder sich lieber weiter sportlich betätigt, Lanzarote hat von Kultur bis natürlichen Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack etwas zu bieten. Deswegen sehe dir die Wanderwege, Wein-Touren oder Strände an. Plane deinen surf-freien Tag demzufolge mit den Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf der magischen Vulkaninsel.

Besondere Museen

Fundacion César Manrique

Dies ist nur eine der vielen Sehenswürdigkeiten, die César Manrique auf der Insel erschaffen hat. Die César Manrique Einrichtung war 20 Jahre lang das Zuhause des Künstlers und ist weiterhin ein Kunstwerk an sich. In der Nähe von Taro de Tahiche, findet man ein wunderschönes Gebäude inzwischen Vulkanstein und Fruchtbäumen vor. Das Museum kombiniert die Kunst, die Natur und die Architektur auf 3 000 m2 Fläche. Darüber hinaus können Besucher auch einige von Manriques Werken in seinem alten Studio begutachten.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Fundacion Cesar Manrique

Fundacion Cesar Manrique – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Cesar Manrique House Museum

Cesar Manrique House Museum – (Quelle: http://www.fcmanrique.org )

Cesar Manrique House Museum

In der Nähe des schläfrigen Örtchens Haria, befindet sich ein weiteres Beispiel Manriques unglaublicher Gabe die Natur und Architektur zu vereinen. Von einem Palmenhain umgeben, steht das Haus, indem der Künstler bis zu seinem Tod in 1992 lebte. Noble Materialien gepaart mit guten Geschmack schmücken das Innere des Hauses während ein Zusammenspiel einer umfangreichen Pflanzenkollektion hingegen den Rahmen der Location bildet.

Lag O Mar Museum

Ein wunderschönes Privatanwesen, das aus Lavasteinen in einem ehemaligen Steinbruch erbaut wurde. Neben einem Labyrinth und einigen Höhlen, findet man hier gleichfalls auch ein Museum, ein Restaurant, eine Bar und eine Veranstaltungslocation vor.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Lag O Mar Museum

Lag O Mar Museum – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Unterwasser Museum

Museo Atlantico (Unterwasser Museum) – (Quelle: https://elpais.com)

Museo Atlantico (Underwater Museum)

Eine Sehenswürdigkeit die regelmäßig Besucher nach Lanzarote zieht ist das Unterwasser Museum. Es befindet sich 12 m unter der Oberfläche im Süden der Insel in Bahia, Las Coloradas. Mittlerweile schmücken rund 300 Ph-neutrale Statuen den Meeresgrund und sorgen damit für neuen Lebensraum für Unterwasserbewohner wie den hier heimischen und seltenen Atlantischen Engelhai.

Die Kunstwerke vermitteln allerdings auch versteckte Nachrichten an die Betrachter und liefern ein Appell an den Umwelt- und Artenschutz. Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Museen in der Dreidimensionalität des Wassers. Eine wirklich tolle Erfahrung für umweltbewusste Abenteurer und Neugierige.

Bodegas El Grifo / Museo del Vino

Das älteste Weingut der Kanarischen Inseln und eines der 10 ältesten Spaniens liegt in San Bartolomé, etwa 17 km von Famara entfernt. Neben dem Weingut gibt es hier auch ein Weinmuseum, welches die alte Geschichte der Weinproduktion auf den Kanaren erzählt.

Neben den alten Pressen können Besucher einen Spaziergang durch die geschütze Weinregion “La Geria” machen und die Reben mit einem Glas Wein bewundern. Die Bodega El Grifo sollte auf jeden Fall bei den Sehenswürdigkeiten mit eingeplant werden.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Wine Museum El Grifo

Museo del Vino, El Grifo – (Quelle: https://elgrifo.com)

Lanzarote SehenswürdigkeitenJameos del Agua

Aussicht über den tropischen Garten – (Quelle: REDSTARSURF)

Jameos Del Agua

Einst als Müllhalte verwendet, transformierte Cesar Manriqué einen riesigen Lava-Tunnel in das spektakuläre Jameos Del Agua, welches einen tropischen Garten, Veranstaltungsort und eine imponierende Konzerthalle umfasst. Folglich ist es ein must-see für alle Manrique-Fans.

Kunst Galerien

Cabra Cabra Galeria de Arte

Eine kleine und originale Galerie, inmitten des historischen Stadtkerns von Teguise, die Cabra Cabra Galeria de Arte zeigt hauptsächlich Werke von Englischen Künstlern und dem Einheimischen Dominic Murray.

Museo Internacional de Arte Contemporáneo-Castillo de San José

Das Museum für zeitgenössische Kunst befindet sich nahe der Inselhauptstadt Arrecife, hoch oben auf einem Kliff. Die alte Burg beherbergt eine beachtliche Sammlung an abstrakten Kunstwerken von Größen wie Manriqué, Picasso, Tápies, Miró, Millares und Zóbel. Hier fand auch die erste International Visual Arts Competition mithilfe von Manriqué statt.

Natürliche Schönheiten

Timanfaya National Park

Im Südwesten der Insel befindet sich der Timanfaya, ein wahrhaftig surrealer Park von über 5,000 hektar Fläche. Felsformationen und Vulkangestein bilden eine schwarz-rote Landschaft und erinnern an eine außerirdische Kulisse.

Der Timanfaya wurde aufgrund seiner enormen Pflanzenvielfalt als UNESCO Naturreservat und steht daher besonders unter Schutz.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Timanfaya National Park

Der Timanfaya National Park im Südwesten der Insel – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Jardin de Cactus

Jardin de cactus – (Quelle: http://www.cactlanzarote.com)

Jardin de Cactus

Der Kaktusgarten, ein weiteres Werk von Künstler und Architekt Cesar Manriqué, beherbergt rund 4,500 Kakteen von 450 verschiedenen Sorten aus 5 Kontinenten. Eine Oase des Friedens und der Farben.

Mirador del Rio

In 400 m Höhe über den Risco de Famara liegt ein vielschichtiges Architekturprojekt von Cesar Manriqué. Mirador del Rio ist ein Café, Souvenirshop und Aussichtspunkt in Vulkanstein hineingebaut. Durch die Augen des Mirador (den zwei großen Fenstern des Gebäudes) genießen Besucher einen atemberaubenden Blick über die Küste und die kleine Insel La Graciosa.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Mirador del Rio

Mirador del Rio – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Cueve de los Verdes

Konzert im Cueve de los Verdes – (Quelle: REDSTARSURF)

Cueva de los Verdes

Cueva de los Verdes entstand durch die Eruption von Vulkan de la Corona und wurde im 16. und 17. Jahrhundert von den Inselbewohnern als Versteck vor Piraten aus Nordafrika genutzt. Später entdeckten Archäologen und Wissenschaftler die Höhle bis die Künstler Jesús Soto und Cesar Manriqué in Zusammenarbeit mit der Cabildo Lanzarote die Höhle in ein faszinierendes Zusammenspiel von Farbe und Licht verwandelten.

Gelegentlich bekommt man neben einer Tour auch die Möglichkeit ein Konzert in der Höhle zu erleben. Zufolge soll die Akustik überwältigend sein.

Los Hervideros & El Lago Verde

Mehr Höhlen, Vulkangestein und dazu spektakuläre Wellen. Genieße die Kraft und Schönheit der Natur im Südwesten von Lanzarote unterhalb des Timanfayas nahe El Golfo. Bewundere den Zusammenstoß der Unterwasserhöhlen mit dem rauen Atlantik.

Nahegelegen ist auch Lago Verde, ein grüner See neben schwarzen Vulkangestein. Diesen kann man von einer Plattform aus fotografieren.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Los Hervideros

Los Hervideros – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Montana Blanca

Montana Blanca – (Quelle: REDSTARSURF)

Montana Corona 

Ein wunderschöner Vulkanberg hinter dem Resort Costa Teguise. Super für einen kleinen Spaziergang oder eine kleine Wanderung mit tollem Blick auf die Küste. Vor allem der Sonnenuntergang ist hier ein Bildchen wert.

Montana Blanca

Der Montana Blanca ist einer der höchsten Vulkane Lanzarotes und befindet sich nahe des gleichnamigen Dorfes. Eine Wanderstrecke und Trekking-Route lädt hier zum erkunden ein. Tolle Aussicht über das Tal. 

Strände

Playa Famara

An dem 6km langen goldenen Sandstrand findet unser Surf-Unterricht statt. Der majestätische El Risco ruht im Hintergrund und verleiht dem Playa de Famara eine besondere Energie. Der Strand lädt nicht nur Wellenreiter, sondern auch Kitesurfer, Bodyboarder und Strandgänger zum spielen und verweilen ein. Ein wahrhaftig wunderbares Bühnenbild.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Famara Beach

Der Strand in Famara – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Playa Papagayo

Playa de Papagayo – (Quelle: REDSTARSURF)

Playa de Papagayo

Im Süden der Insel, nahe des Resorts Playa Blanca, befindet sich einer der beliebtesten Strände Lanzarotes: Playa de Papagayo. Das Wasser ist Türkis bis Grün und setzt einen wunderschönen Kontrast zu der steinig, gold-sandigen Küste. Deswegen ist der Strand auch so beliebt.

Ein perfekter Ort für einen relaxten Strandtag, zum schnorcheln und schwimmen. Kommt man mit dem Auto, muss man Eintritt zahlen, da die Gegen ein Reservat ist.

Weitere Strände und Sehenswürdigkeiten auf der Insel

Playa Quemada

Eine Reihe idyllischer, abgelegener Buchten umgeben von Vulkansand und stillen Gewässern. Das Paradies befindet sich im Süden vom nahegelegenen Hafen Puerto Calero, einem schläfrigen Fischerdörfchen. Super Ort um zu entspannen und dem Massentourismus aus dem Weg zu gehen.

Spiaggia del Caleton Blanco

Ein wunderbar wilder Strand im Nordosten der Insel nahe von Orzola. Dieser traumhafte Strand mit weißem Sand, schwarzen Lavagestein und natürlichen Swimmingpools eignet sich auch gut für Kinder. Am besten verweilt man dort während der Flut und nimmt sich Verpflegung mit, da es weit und breit nichts zu kaufen gibt.

Charco del Palo

Sollte man keine Lust mehr auf Badehose und Bikini haben, lässt man diese einfach weg und entwischt in das Naturparadies Charco del Palo nahe des gleichnamigen FKK-Dorfes im Norden der Insel. Lagunen sorgen für ein angenehmes Badeerlebnis und eine tolle Aussicht. Tolle Alternative zu den touristischen Stränden der Insel für den etwas anderen Geschmack.

Los Charcones

Unverdorbene Natur erlebt man auch im Süden der Insel. Eine nur 5 minütige Autofahrt entfernt von dem Resort Playa Blanca, kommen alle Abenteurer auf Ihre Kosten. Los Charcones, eine Reihe an natürliche Swimmingpools verschiedener Größe und Tiefe, ermöglichen ein einzigartiges Badeerlebnis. Mit Buch und Proviant im Gepäck kann man hier den ein oder anderen Tag verbringen und die Zeit vergessen.

Playa del Risco

In der Nähe des Mirador del Rio befindet sich der Strand Playa del Risco. Ein endlos-wirkender Sandstrand mit Aussicht auf die gegenüberliegende Insel La Graciosa. Der perfekte Ort eins mit sich und der Natur zu werden.

Playa Montana Bermeja

Am Playa Bermeja trifft ein roter Vulkan auf einen pechschwarzen Sandstrand. Eine dramatische Szenerie gepaart mit kraftvollen Wellen am Horizont. Dieser Strand ist nichts für Badegänger, da die Strömung und Wellen sehr gefährlich werden können! Allerding lassen sich hier wahnsinnig schöne Bilder machen. Die Mondartige Landschaft, löst definitiv Staunen aus und ist trotz fehlendem Badespaß einen Besuch wert.

Teguise Markt

Der Markt in Teguise eröffnet jeden Sonntag von 9:00 to 14:00 seine Pforten. Inmitten des historischen Zentrums des kleinen Städtchens findet man die Marktstände, welche Essen, Souvenirs, Kleidung, Kunst und Schmuck anbieten. Da der Markt sehr gut besucht ist, ist es besser früher zu kommen um einen gemütlichen Spaziergang genießen zu können.
Der Markt wird von einer eigenen Buslinie angefahren.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Teguise Markt

Der historische Markplatz von Teguise – (Quelle: REDSTARSURF)

Kultivierung der Weinreben in Vulkanasche – (Quelle: REDSTARSURF)

La Geria

Im Südwesten der Insel gelegen nahe der Gemeinde Yaiza, findet man die Wein-Route La Geria. Die Gegend wurde nach der Eruption von Timanfaya komplett mit Asche bedeckt und beherbergt heute die größte Weinproduktion der Insel. Einheimische kultivierten die Reben indem sie runde Gruben in die Asche buddelten und diese mit halbrunden kleinen Steinmauern vom Wind schützen. Auf diese Weise entsteht heute der beste Malvasia Wein.

Die Route kann mit dem Auto oder Bus erkundet werden. Des Weiteren gibt es auch zwei Wanderrouten: La Asomada to La Geria and La Geria Route.

Gut zu wissen: Timanfaya, Salinas de Janubio, Los Hervideros und Charco de los Clios sind allesamt um die Ecke. Gut für einen Tages-Trip.

Käse-Tasting in Uga

Es gibt einige Käseproduzenten auf der Insel. Die Finca de Uga bietet Besuchern authentischen kanarische Speisen und Wein an. Die Betreiber legen großen Wert darauf, dass es den Tieren gut geht. Auch die Finca ist traumhaft schön und etwas märchenhaft. Hier kann man Käse und Wine Tastings kombinieren und es sich richtig gut gehen lassen.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Finca de Uga

Käse-Tasing in Uga – (Quelle: https://moochingaroundspain.com)

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Monumento Fecundidad

Das majestätische Monumento a la Fecundidad – (Quelle: https://www.lanzarote.org)

Monumento al Campesino

Im kleinen Dorf San Bartolomé, ganz in der Nähe von Famara, steht das Monumento al Campesino, Cesar Manriqués letztes Projekt gewidmet an die Arbeiterschicht Lanzarotes. Reihe an Häusern im traditionellen Stil. Ein Restaurant serviert die lokale Küche und lädt Bewacht von einer Statue, bestehend aus alten Schiffstanks, Eisen und Zement, steht eine Besucher ein das kulturelle Denkmal entspannt zu betrachten.

Des weiteren gibt es eine Bar, Kaffeehaus und verschiedene kulturelle Angebote wie auch Workshops vor Ort.

Salinas de Janubio

Einst war Lanzarote einer der größten Salzproduzenten der Kanarischen Inseln. In den 1940ern produzierten 26 Salzwerke feinstes Meersalz, heute sind lediglich 2 aktiv. Die Janubio Salzwüste im Südwesten der Insel nahe El Golfo, ist einen Blick wert. Schön sind auch die Farben des Salzes, welche einen herrlichen Kontrast zum tiefblauen Atlantik geben. In der Lagerhalle, die zwischen 7:30 und 14:30 geöffnet ist, kann man eine Tour buchen oder sein eigenes Päckchen Meersalz kaufen. Sollte diese geschlossen haben, kann man im Restaurant Mirador de las Salinas einen wunderschönen Blick über die Küste und die Salzfelder genießen.

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Salzwüste Janubio

Salinas de Janubio – (Quelle: https://www.easyvoyage.com)

Outdoor Aktivitäten

Lanzarote Sehenswürdigkeiten Fahrrad Tour

Entdecke die Insel mit dem Fahrrad – (Quelle: REDSTARSURF)

Lanzarote ist wie ein natürlicher Spielplatz für Surfer und Wassersport-Enthusiasten, deshalb kommen Sie aus aller Welt hierher um die Wellen und den Wind zu genießen.

Aber die magische Insel bietet mehr als nur Wasserspaß. Denn das wilde Terrain, verstreute Vulkane und endlose Straßen führen durch eine Zeitreise in diesem vom Feuer geborenen Land. Folglich, bietet Lanzarote die beste Umgebung für Rennrad- und Mountainbiker, für Wanderer, für Trilrunner, für alle Abenteurlustigen.

Skateparks

Sollte man an den Spots keine Wellen finden, kann man sich immer noch auf den Asphalt verlassen. Es gibt einige Skateparks in Lanzarote für alle die auf Rollen weiter surfen wollen. In unserem Shop könnt ihr verschiedene Longboards wie Carver oder Slide Surfskates ausleihen.

 

Halfpipe Famara

Direkt in Famara gibt es eine Halfpipe und einen kleinen Skatepark. Man kann also vor oder nach dem Surfunterricht gleich weiter cruisen und die neu-erlernten Moves üben.

 

Arrecife Skatepark

In der Inselhauptstadt befindet sich ein großer Indoor-Skatepark. Dort gibt es eine Reihe von Rampen und Rails aus denen man sich seine Lines zusammenbauen kann.

Skaten in Famara – (Quelle: REDSTARSURF)

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann schau dir unsere anderen Seiten an und lerne alles über das Wellenreiten.

Unsere Surfschule und Surfcamp findest du in Caleta de Famara auf Lanzarote, den Kanarischen Inseln.

Wir freuen uns dich bei uns begrüßen zu dürfen!

Deutsch