Allgemeine Geschäftsbedingungen von Red Star Surf SLU

Rechtliche Vereinbarung

Mit dem Absenden einer Buchungsanfrage bietet Red Star Surf SLU, nachfolgend RSS genannt, dem Kunden eine rechtliche Vereinbarung und der Kunde akzeptiert unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Red Star Surf SLU. Es kann vom Kunden in schriftlicher, elektronischer oder mündlicher Form akzeptiert werden. Die rechtliche Vereinbarung ist nach der Bestätigung durch RSS verbindlich.

Mit der Buchung über unser Reservierungssystem akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung unseres Reservierungssystem-Anbieters Bookinglayer. Kurz zusammengefasst verwendet Bookinglayer Ihre persönlichen Daten nur für die Bereitstellung des Reservierungsdienstes und zur Verbesserung der Endbenutzererfahrung. Bookinglayer wird alles tun, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten und wird niemals Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben oder Ihnen Marketing- oder Werbematerial zusenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zahlung

Nach einer Buchung bzw. nach Erhalt der Buchungsanfrage wird der Kunde gebeten, den Gesamtbetrag zu bezahlen. Das Recht des Kunden auf Teilnahme wird erst nach Eingang der Zahlung gewährt. RSS Bankverbindung: Kontoinhaber: Red Star Surf SLU, Bankname: BBVA, IBAN: ES3701820779690201730475 BIC / SWIFT: BBVAESMMXXX

Teilnahmebedingungen

Der Kunde muss ausdrücklich jegliche medizinischen Bedenken angeben, die die Ausübung der von RSS bereitgestellten Sportarten beeinträchtigen könnten. Der Kunde handelt auf eigenes Risiko und erklärt sein Bewusstsein für die Gefahr von Extremsportarten wie Surfen, Kitesurfen, Skateboarding und SUP oder anderen Sportarten, die von RSS bereitgestellt werden. RSS übernimmt keine Aufsichtspflicht über Minderjährige, abgesehen von den bestehenden gesetzlichen Sicherheitspflichten.

Dienstleistungen und Änderungen

Eine Beschreibung der von RSS bereitgestellten Dienste finden Sie auf der Website: www.redstarsurf.com, sowie in den Details, die in der Bestätigung angegeben sind. RSS übernimmt keine Verantwortung für Änderungen des geplanten Ablaufs, die auf unkontrollierbare Umstände zurückzuführen sind.

Haftung

RSS haftet nicht für Fehler im Zusammenhang mit Diensten, die als externe Dienste vermittelt werden (z. B. Flüge, Hotels, Sportveranstaltungen, Ausflüge, Ausstellungen, Ferienvermietung, Sprachunterricht, Mietwagen oder andere Dienstleistungen Dritter). Die Haftung von RSS erstreckt sich nicht auf Schäden, die unvermeidlich mit der Ausübung des Sports und der Nutzung von Freizeiteinrichtungen verbunden sind, noch auf Schäden, die durch Fahrlässigkeit anderer Kunden oder Mitarbeiter verursacht wurden. RSS übernimmt keine Haftung für Verluste und Schäden am Eigentum der Passagiere, einschließlich Personenschäden. Bei Verlust oder Beschädigung, die auf einer grob fahrlässigen Behandlung des Kunden beruhen, haftet RSS für ihren Wert oder einen angemessenen Ersatz.

Haftungsbeschränkung

Die vertragliche Haftung von RSS für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist im Falle grob fahrlässig verursachter Schäden auf das Dreifache der ursprünglichen gesetzlichen Vereinbarung begrenzt.

Mietkaution

RSS ist berechtigt, eine angemessene Sicherheitsleistung für die Bereitstellung bestimmter Zusatzleistungen, wie zum Beispiel die Miete von Sportgeräten, einzubehalten. Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe der Mietgegenstände zurückerstattet. Im Falle eines Schadens oder Verlusts wird RSS den Wert der Reparatur und des Wertverlustes wegen des vom Kunden aus der Anzahlung entstandenen Schadens berechnen oder abziehen.

Stornierung oder Änderungen durch den Kunden

Der Kunde kann den Vertrag jederzeit kündigen. Der Kunde muss die Kündigung schriftlich erklären. Die Kündigung wird an dem Tag wirksam, an dem sie bei RSS eingeht. Wenn der Kunde vom Vertrag zurücktritt, erstattet RSS dem Kunden die Kosten zu folgenden Stornierungssätzen:

  • bis 28 Tage vor Beginn der gebuchten Leistungen – 10 % (mindestens 30,– Euro)
  • bis 14 Tage vor Beginn der gebuchten Leistungen – 30 %
  • bis 7 Tage vor Beginn der gebuchten Leistungen – 60 %
  • bis 3 Tage vor Beginn der gebuchten Leistungen – 90 %
  • danach oder während der gebuchten Leistungen sowie bei Nichterscheinen – 100 %.

Änderungen der Termine für die Aktivitäten müssen bis 18.00 Uhr am Vortag mitgeteilt werden. Änderungen nach 18.00 Uhr am Vortag der Aktivität werden als Stornierung betrachtet. Bei Stornierungen nach Erbringung der Leistung, während der Aktivität oder bei Nichterscheinen gibt es keine Rückerstattung.

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen möchten. Eine Verletzung oder Krankheit des Kunden berechtigt den Kunden nicht zum Rücktritt vom Vertrag. RSS behält sich das Recht vor, jederzeit den vollen Betrag des gesetzlichen Vertrages einzuziehen. Es besteht kein Recht auf Abtretung.

Stornierung durch RSS

RSS behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen, aus welchem ​​Grund und in welcher Form auch immer, von der rechtlichen Vereinbarung zurückzutreten. Bei Kündigung behält sich RSS das Recht vor, den gesamten Vertragsbetrag zu erhalten. Im Falle einer Stornierung vor der Ankunft ist RSS verpflichtet, den Reisenden zwei Wochen vor der Ankunft oder dem Kursdatum zu informieren. Der Reisende erhält eine Rückerstattung von 100 %.

Kündigung des Vertrags aufgrund außergewöhnlicher Umstände

Im Falle extremer unvorhergesehener Umstände, die dazu führen, dass RSS den Vertrag innerhalb von 2 Wochen nach Ankunft oder Kursterminen storniert, wird eine 100 % Rückerstattung angeboten, abzüglich der bereits entstandenen Kosten.

Garantie

Der Kunde stimmt zu, dass RSS eine angemessene Frist hat, um Probleme bei der Ankunft zu lösen, indem ein gleicher oder besserer Ersatz angeboten wird. Die Änderungen müssen mit einem RSS-Vertreter vorgenommen werden. RSS kann die Ersatzlieferung verweigern, wenn sie eine unverhältnismäßige Belastung erfordert.

Verpflichtung Kunde

Der Kunde ist verpflichtet, bei der Vermeidung oder Minimierung von Schäden behilflich zu sein. Der Kunde ist verpflichtet, Beschwerden unverzüglich an RSS zu melden.

Pass, Visum und Versicherung

Der Kunde ist für die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen selbst verantwortlich. Für Kunden, die aus außereuropäischen Ländern anreisen, ist es Aufgabe des zuständigen Konsulats, die Informationen zu erhalten. Die Reiserücktrittsversicherung ist nicht Bestandteil der Vereinbarung mit RSS. RSS empfiehlt dringend den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Krankenversicherung sowie eine private Haftpflichtversicherung.

Datenschutz-Bestimmungen

Der Kunde ist damit einverstanden, dass er während des Aufenthaltes bei Veranstaltungen, Kursen und bei sportlichen Aktivitäten fotografiert werden darf und erlaubt die Nutzung dieser Fotografien im Rahmen der Vermarktung von RSS. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung, auf der wir explizit beschreiben, welche Daten verarbeitet werden und wie wir sie in Übereinstimmung mit der DSGVO schützen.

Gerichtsstandort

Beschwerden gegen RSS können vor Gericht in Arrecife, Las Palmas, Spanien, gestellt werden.